Fairtrade und soziale Verantwortung

Fairer, kontrollierter Umgang und Handel in allen produktiven Stufen unter Einhaltung internationaler Umwelt- und Sozialstandards.

- fairer Umgang mit den am Prozess beteiligten Menschen und Tieren
- positive Beeinflussung der Lebensqualität von Mensch & Tier
- Wahrnehmung der Verantwortung für die eigenen Mitarbeiter, auch hinsichtlich ihrer Bildung, Weiterbildung und der Bindung ans Unternehmen
- Erhöhung des Anteils der verarbeiteten Rohprodukte, die aus zertifizierten Programmen stammen
- Unterstützung von entsprechenden Projekten

 

Einige Beispiele dafür wären:     - Kaffee & Tee
                                                           - Möbel, Tische, Stühle (Holz)
                                                           - Wäsche
                                                           - Berufskleidung


Darüber hinaus gibt es sicherlich viele weitere Möglichkeiten von fairem Handel, dem bewusstem Umgang mit der Natur und zur sozialen Verantwortung.