Kategorien

Erreichen des gewünschten Nutzens mit möglichst geringem Energieeinsatz, gemäß dem ökologischen Prinzip, dass Vorgänge nur dann auf Dauer nützlich sind, wenn jeder unnütze Verbrauch vermieden wird.

Fairer, kontrollierter Umgang und Handel in allen produktiven Stufen unter Einhaltung internationaler Umwelt- und Sozialstandards.

Summe aller Maßnahmen, die einer durch den Menschen verursachten globalen Erwärmung entgegenwirken und helfen, mögliche Folgen zu verhindern oder zumindest abzumildern.

Anwendung naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen des Umweltschutzes.

Ganzheitliche Betrachtung und Umsetzung der unternehmerischen Aufgaben und Ziele unter Berücksichtigung der Kriterien für Nachhaltigkeit.

Sparsamer Einsatz und behutsamer sowie hygienisch einwandfreier Umgang mit der Ressource Wasser.

Anwenderkategorie: Gastronomie und Hotellerie

Der Preis zeichnet Gastronomen und Hoteliers aus, die ihren Gästen Speisen, Getränke sowie Beherbergung nach ökologischen und sozialen Standards anbieten.

Anwenderkategorie: Gemeinschaftsgastronomie

Das „GRÜNE BAND“ zeichnet Betriebe in allen Bereichen der Gemeinschaftsverpflegung aus, die nachhaltig wirtschaften und dabei selbst preiswürdige Praktiken entwickeln, die Nachahmer verdienen.